Das Logo basiert auf dem chinesischen Bagua (Acht-Trigramm), es symbolisiert gleichzeitig die gestückelte Stadtmauer von Anklam. Das Oktogon ist übereinstimmend mit der Form des denkmalgeschützten Speicherrades auf dem Dachgeschossboden des Mehrgenerationen- und Innovationshauses Anklamern in der Keilstr. 11, 17389 Anklam. Das Bagua impliziert Harmonie und Frieden, so wie das Anklamernhaus auch konzeptioniert ist: die Erhaltung der deutschen und chinesischen Traditionen sind fest verwurzelt in unserem Konzept. Das Tori, worauf der Name unserer Firma steht, symbolisiert nicht mehr nur ein traditionelles Tor in Asien, sondern auch das Steintor in Anklam. Die Tür wurde durch eine Kurve zu zwei Tür-hälften gespalten, dies als Referenz zur Peene, dem Amazonas des Nordens. „Anklamern“ ist eine Anwendung des Neologismus, nämlich die Verbalisierung der Stadt Anklam. Es konnotiert eine neue Bewegung in der Hansestadt Anklam, und durch die technologischen Anteile des Projektes, Innovation und Tradition.

Jetzt NEU: Gutscheine! Für jede Gelegenheit. Ausblenden